Schnelle Punkteabfrage in Flensburg

Da ich viel beruflich in Deutschland unterwegs bin, besteht bei mir oft die Gefahr, dass ich mir Punkte einheimse. Natürlich passe ich auf, so gut es geht. In der Regel halte ich Geschwindigkeitsbegrenzungen ein und versuche, nicht gänzlich unkontrolliert zu parken. Im Eifer des Gefechts passiert dennoch der eine oder andere Fauxpas. Um immer den Überblick zu behalten, führe ich von Zeit zu Zeit eine Punkteabfrage in Flensburg durch. Meine Zeit ist kostbar und deshalb suchte ich nach einer schnellen, effektiven Lösung. Ich fand sie online!

Zeit sparen und das Ergebnis per Post erhalten

In nur zwei Minuten erteile ich meinen Auftrag für die Punkteabfrage in Flensburg über mein Laptop. Meistens erledige ich das von unterwegs bei einer Pause in einer Autobahnraststätte. Ich brauche nicht umständlich einen schriftlichen Antrag ausfüllen und zum Postamt bringen, sowie Postgebühren zahlen. Die elektronische Variante ist für mich einfach viel praktischer und ich kann die gesparte Zeit für mein tägliches Kundengeschäft verwenden.

In meinem Job kann ich mir keinen Verzicht auf den Führerschein erlauben. Mein Fahreignungsregister muss auf einem optimalen Level gehalten werden. Darauf habe ich immer ein Auge. Nichts wäre schlimmer als ein Verdienstausfall, nur weil ich verabsäume, diese so einfache Punkteabfrage in Flensburg durchzuführen. Es ist schön, dass mir dieser bürokratische Aufwand zum Großteil abgenommen wird und ich anschließend nur daheim zum Postkasten gehen muss und das Ergebnis vorfinde.